Kulturkoffer » Ergebnisse der Projekte aus 2016 entdecken!

Ergebnisse der Projekte aus 2016 entdecken!

Der Kulturkoffer wünscht frohe Ostern und lädt zum Stöbern in der Nachosternzeit ein!

Während die neuen Projekte der zweiten Förderrunde bereits starten und die 3. Ausschreibung noch bis zum 04. Mai 2017 läuft, haben die Projekte der ersten Förderrunde nun ihren Abschluss hinter sich gebracht und einiges an Dokumentationsmaterial geliefert.

Damit es durchgängig spannend bleibt, einen Blick auf die Projektdatenbank des Kulturkoffers zu riskieren, möchten wir auf interessante Resultate, Video- und Fotoarbeiten oder gar ganze Websites von Projekten hinweisen. Lassen Sie sich inspirieren und freuen Sie sich mit den erfolgreich abgeschlossenen Projekten.

Bei folgenden Projekten gibt es schon etwas zu entdecken:

Der Verein Freie Szene Darmstadt e. V. führte junge Menschen zu einem theatralen Rechercheprojekt zusammen, den Querspieler*innen, die schließlich aus recherchiertem und eigenem Material ein Theaterstück entwickeln konnten. Ihre Eindrücke zum Projekt beschreiben einige der Beteiligten in der entstandenen Videodokumentation.

Die Musikschule Rüsselsheim lud Teilnehmende zwischen zehn und sechzehn Jahren ein, sich im Museum Rüsselsheim von der Geschichte der Stadt und Industrie inspirieren zu lassen, um daraus eine Musikcollage zu komponieren. Komponist T. Köhler gab musikalische Anstöße für die jungen Musiker*innen. Nicht nur die Dokumentation des Projekts Dingwelt-Klangstadt sondern auch die Performance selbst kann auf der Projektseite angeschaut werden.

Viel Erfahrung mit viel Spaß konnte die Intensivklasse der Falkschule mit Stanza e. V. – Verein zur Förderung Kultureller Bildung sammeln. Über Performancetechnik, Videoarbeit und mittels einer öffentlichen Präsentation gelang es, dem Projektthema In welcher Welt will ich WIE leben ein lebendiges Gesicht zu geben. Eine zusammenfassende Dokumentation findet sich auf der Projektseite.

Das Projekt  Welcome, organisiert von der Caricatura – Galerie für Komische Kunst und dem Verein Die Kopiloten, ermöglichte einen Workshop für Jugendliche mit dem bekannten Cartoonisten Stephan Rürup. Die Schlagworte ‚Rassismus‘ und ‚Integration‘ lieferten die Themen für die entstandenen Cartoons, die auf einer Online Ausstellung  zu bewundern sind.

Weitere Informationen:
Projektseite Querspieler*innen
Projektseite Dingwelt-Klangstadt
Projektseite In welcher Welt will ich WIE leben
Projektseite Welcome

Viel Vergnügen beim Stöbern!

Webredakteur-LKB

Webredakteur-LKB

Comments are closed here.