Kulturkoffer » Musik schafft Verbindung

Musik schafft Verbindung

Das Projekt Musik schafft Verbindung richtet sich speziell an einheimische  und syrische Kinder und Jugendliche, besonders an Integrations- und Intensivklassen. Das Projekt möchte, zusätzlich zu geplanten Terminen in Schulen, mehrmals wöchentlich an einem neutralen Ort in Wetzlar Treffen anbieten, an dem Kinder und Jugendliche verschiedener Schulen zusammen musizieren. Es gilt traditionelle Instrumente, wie die Oud und Tar, zu entdecken und in beiden Sprachen Lieder zu singen. Ziel ist nicht nur das gemeinsame Musizieren, sondern über Musik als internationale Sprache ein besseres Verständnis zwischen den beiden Kulturen zu schaffen. Die ausgebildeten Musiklehrer*innen sind syrische Musiker mit Erfahrung in ähnlichen Projekten. Sie sprechen deutsch und arabisch, kennen beide Kulturen und können so als Brücke fungieren.

Projektträger
Der Verein Musikalische Akzente aus Syrien – MAS e. V. wurde im Sommer 2016 gegründet. Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst, Kultur, Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe. Insbesondere fördert er syrische Musiker*innen und Künstler*innen in Wetzlar und darüber hinaus. Konzerte, Musikunterricht und Bildungsangebote werden organisiert. Zurzeit gibt es 20 Mitglieder, die im Musikbereich oder in der Flüchtlingshilfe tätig sind oder Erfahrung haben.

Kontakt
Musikalische Akzente aus Syrien – MAS e. V.
Carl-Stuhl-Straße 5 | 35578 Wetzlar
Ansprechpartnerin: Corina Taverne
Tel.: 0160 7547010
E-Mail: mas.verein@gmail.com
Web: www.facebook.com/MASMusic1111

Kooperationspartner
Demokratie leben Lahn Dill Kreis
Jugendamt Wetzlar
Flüchtlingshilfe Mittelhessen 
Hessencam

Projektlaufzeit
01.08. – 31.12.2017

Fördersumme
14.025 Euro

Projektträger:Musikalische Akzente aus Syrien - MAS e. V. | Sitz: Wetzlar
Sparte:Musik
Zeit:2017 2017 - 3. Quartal 2017 - 4. Quartal
Altersgruppe:06-09 Jahre 10-12 Jahre 12-14 Jahre 14-16 Jahre 17-27 Jahre Generationenübergreifend
Webredakteur-LKB

Webredakteur-LKB

Comments are closed here.