Kulturkoffer » Route der Industriekultur Junior

Route der Industriekultur Junior

Die Route der Industriekultur Junior gibt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Industriekultur auf angewandte, spielerische und lehrreiche Art zu erleben. Das Programm enthält ein breit gefächertes Spektrum an Angeboten – darunter regionale Touren per Schiff, Führungen an Orte der Industriekultur und Workshops, in denen sich die Kinder und Jugendlichen kreativ mit Themen wie Architektur, alten Handwerkstechniken, Produktionsprozessen oder dem Upcycling von Altmaterial auseinandersetzen können.

Weitere Informationen
Programm [ PDF | 602 KB]

Trailer zum Projekt

Projektträger
In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 46 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt und berät die gemeinnützige Gesellschaft lokale und regionale Kulturschaffende und fördert die interkommunale Zusammenarbeit anhand konkreter Projekte, z. B. zur Route der Industriekultur Rhein-Main, Parks und Gärten im Rahmen von GartenRheinMain oder beim internationalen Theaterfestival „Starke Stücke“ und gibt jährlich das Jahresprogramm „Museen & Sonderausstellungen“ heraus.

Kontakt
KulturRegion FrankfurtRheinMain
Poststraße 16 | 60329 Frankfurt am Main
Ansprechpartner: Salvatore Granatella
Tel.: 069 25771762 /-64
E-Mail: rdik-junior@krfrm.de
Web: www.krfrm.de

Fördersumme
30.000 Euro

Projektträger:KulturRegion FrankfurtRheinMain | Sitz: Frankfurt
Sparte:Kulturgeschichte Sonstiges
Zeit:2017
Altersgruppe:10-12 Jahre 12-14 Jahre 14-16 Jahre
Webredakteur-LKB

Webredakteur-LKB

Comments are closed here.