Kulturkoffer » 4 F U T U R E – Künstlerische Labore mit Kindern und Jugendlichen

4 F U T U R E – Künstlerische Labore mit Kindern und Jugendlichen

4FUTURE sind künstlerische Labore für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren. In allen Laboren wird das Phänomen der Demonstration spielerisch verhandelt. Im Vordergrund stehen Fragen wie: Was wünschst du dir für die Zukunft? Wie möchtest du dich mit deinen Wünschen einmischen und sie den anderen auf deine Weise zeigen? In 4FUTURE erfinden alle die ganz eigene Demo – als Song, als Maskenspiel, als performative Schnitzeljagd, als Filmszene oder als große Rede. 4FUTURE bietet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich in drei unterschiedlichen künstlerischen Laboren, mittels verschiedener Medien und unter professioneller künstlerischer Anleitung der Künstler*innen K. Willems, Charlotte Boesling und Katharina Speckmann, mit dem Thema „Demonstration/demonstrieren“ künstlerisch auseinander zu setzen. Ausgehend von den eigenen Ideen entwickeln sie im Film-Labor eigene filmische Skizzen, im Masken-Labor eigene Masken und szenische Aktionen und im Performance/Stadtraum-Labor erproben sie Szenen im Stadtraum mittels Audiowalk-Technik. Strukturelles Ziel der Labore ist es, dass die drei Labore aufeinander aufbauen, so dass die Ergebnisse des jeweils vorangegangenen Labors für das jeweils kommende die Grundlage schafft. Zum Abschluss des letzten Labors wird eine große Präsentation stattfinden, in der alle Ergebnisse der vorangegangen Labore Teil einer begehbaren Stadtraum-Inszenierung werden.

Projektträger
Der Verein für interkulturelle Bildung und Begegnung e.V. wurde im April 1995 auf Initiative des Ausländerbeirats gegründet. Zu den Zielen des Vereins gehören die Stärkung von Chancengleichheit und kultureller Vielfalt, die Förderung eines friedlichen und gleichberechtigten Zusammenlebens, Demokratie- und Wertearbeit, Stärkung von Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit sowie die Unterstützung selbstorganisierten künstlerischen wie kulturellen Schaffens. Zu diesem Zweck wurde rund ein Jahr nach Gründung des Vereins das Zentrum für interkulturelle Bildung – das ZiBB – gegründet.  Das Angebotsspektrum umfasst Konzerte, Lesungen, Theatervorstellungen, Vorträge, Kulturabende, Ausstellungen, Diskussionsveranstaltungen, Erzählcafés, ein internationales Frauencafé, Workshops, Kurse und vieles mehr.

Kontakt
Verein für interkulturelle Bildung und Begegnung e. V.
Hannah-Arendt-Straße 10 | 35394 Gießen
Ansprechpersonen:  Anna Bühne | Kim Willems
Tel.: 0641 58779979 | 0176 41592628
E-Mail: info@zibb-giessen.de | kimowillems@yahoo.de
Web: www.zibb-giessen.de

Kooperationspartner

Die Kinder- und Jugendwohngruppe Gießen der AWO-Jugendhilfe Gießen ist eine Einrichtung mit Wohn- und Verselbstständigungsgruppen für Kinder und Jugendliche. In stationären Wohngruppen können zwölf Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren untergebracht werden. Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in ihrer Familie leben können und die ambulant oder teilstationär nicht in angemessenem Umfang pädagogisch betreut werden können. Spezielle Zielgruppe sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die in der Bundesrepublik Deutschland Schutz suchen.

Kontakt
AWO Jugendhilfe Gießen // Kinder- und Jugendwohngruppe Gießen

Marshallstraße 1 & 3 | 35394 Gießen
Ansprechperson: Nader Madjidian
Tel.: 0641 9721466-17
E-Mail: wg1.giessen@awo-hs.org

Der Ausländerbeirat vertritt die Interessen der ausländischen Einwohner*innen der Universitätsstadt Gießen, die aus mehr als 140 verschiedenen Nationen stammen. Ziel ist es, sich für ein friedliches und gleichberechtigtes Zusammenleben von deutschen und ausländischen Mitbürger*innen aus unterschiedlichen Kulturen mit verschiedenen Religionen einzusetzen. Dabei engagiert er sich für die Integration in Kindertagesstätten und Schulen ebenso wie beim Organisieren von kulturellen oder politische Veranstaltungen und internationale Feste, bei denen sich Menschen und Kulturen aus verschiedenen Ländern und Kontinenten näherkommen.

Kontakt
Ausländerbeirat (Stadt Gießen)
Berliner Platz 1 | 35390 Gießen
Ansprechperson: Geschäftsstelle des Ausländerbeirats
E-Mail: auslaenderbeirat@giessen.de
Web: https://www.giessen.de/Rathaus/Politik-Gremien/Ausl%C3%A4nderbeirat

Der Bund Deutscher Pfadfinder*innen (BDP) ist ein etwas anderer Pfandfinderverband ohne Kluft und Halstuch. Er ist bunt und sehr vielfältig. Ein reiner Jugendverband mit Unterstützung seitens hauptamtlicher Pädagog*innen, aber ohne Erwachsenenorganisation oder Konfessions- bzw. Parteianbindung. Der Schwerpunkte liegt in den Bereichen kulturelle und ästhetische Bildung, Antirassismus und Antifaschismus, Bildung und Soziales, aber auch Umwelt, Ökologie und Energie. Der basisdemokratische Bund legt großen Wert auf Selbstbestimmung und Partizipation von Kindern und Jugendlichen in allen Bereichen des Verbandes.

Kontakt
BDP Gießen
Hannah-Arendt-Str.6| 35394 Gießen
Anspechperson: Marc Geisler
E-Mail: giessen@bdp.org
Web: http://www.theaterfabrik-giessen.de/

Die Ev. Stiftung Arnsburg ist eine Stiftung, die im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe tätig ist. Die Dienstleistungen der Stiftung richten sich vor allem an Kinder, Jugendliche und Familien, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden und Hilfe benötigen. Die Ev. Stiftung Arnsburg bietet Wohn-/Tagesgruppen und ambulante Hilfen für ihre Klienten an. Insgesamt werden etwa 100 Kinder, Jugendliche und/oder Familien in verschiedenen Hilfesettings durch die pädagogischen Fachkräfte betreut. Die Ev. Stiftung Arnsburg ist Mitglied im Diakonischen Werk und verpflichtet sich, nach ihrem Leitbild zu handeln.

Kontakt
Evangelische Stiftung Arnsburg (Lich)
Höhlerstraße 4 | 35423 Lich
Ansprechperson: Sindy Becker
E-Mail: sindy.becker@arnsburg.de
Homepage: https://www.arnsburg.de/

Projektlaufzeit
01.04. – 31.12.2020

Fördersumme
13.310 Euro

Projektträger:Verein für interkulturelle Bildung und Begegnung e. V. | Sitz: Gießen
Sparte:Bildende Kunst Foto/Film/Multimedia Tanz/Bewegung Theater/Performance
Zeit:2020
Altersgruppe:10-12 Jahre 12-14 Jahre 14-16 Jahre
Webredakteur-LKB

Webredakteur-LKB

Comments are closed here.