Kulturkoffer » Blog

Blog

Über alle Themen zur Kulturellen Bildung in Hessen informiert Sie unser Blog.

In Aarbergen im Taunus wird geslammt

In Aarbergen im tiefsten Taunus traf sich eine illustre Gruppe am späten Nachmittag, dem 5. September, in der Alten Schule des Ortes im Café Vielfalt, um sich intensiv mit Literatur auseinanderzusetzen. Tatsächlich haben sich zum Poetry-Slam-Workshop des Frankfurter Slam-Poeten Dalibor Marković insgesamt 14 Teilnehmer*innen von 12 bis 78 Jahren zusammengefunden, um sich in den kommenden Wochen gemeinsam der Poesie zu widmen.

Netzwerken in Marburg

Über 60 Kulturakteur*innen aus ganz Hessen, die am Förderprogramm Kulturkoffer beteiligt sind, trafen am Dienstagnachmittag, den 11. September, im Marburger KFZ zusammen, um sich gemeinsam über ihre Erfahrungen in der Projektarbeit auszutauschen.
In den nächsten Wochen werden die einzelnen Themen und Ergebnisse der unterschiedlichen Arbeitsgruppen hier auf dem Blog ausführlich von den einzelnen Moderatorinnen vorgestellt.

KulturStation Kaufungen setzt auf Kommunikation

Über 200 Menschen jeglichen Alters fanden vom 22. bis 25. August den Weg zur temporären KulturStation Kaufungen auf dem zentral gelegenen Theodor-Heuss-Platz in Oberkaufungen. Unter dem Motto „Platz da!?“ wurden Ideen zur Belebung des meist funktional genutzten Platzes an der Tramhaltestelle gesammelt und umgesetzt.

Aliens unterwegs in Gießen

Gießener Jugendliche aus aller Welt konnten sich in der letzten Sommerferienwoche thematisch mit der Eigentümlichkeit von Aliens auseinandersetzen. Theaterwissenschaftler Kim Willems und Performerin Katharina Speckmann boten unter dem Motto „Aliens: Wieso ich ein Außerirdischer bin“ einen Maskenworkshop an, bei dem 11 junge Erwachsene ihrer Kreativität freien Lauf ließen, um schließlich in einer gemeinsamen Performance zu münden.

Schüler*innen in Nordhessen auf den Spuren der Industriekultur

Beim Programm des BLAUEN SONNTAG Junior – den Tagen der Industriekultur für Kinder und Jugendliche – konnten insgesamt 63 Schulklassen aus ganz Nordhessen ein vielfältiges Angebot mit kreativen Workshops und spannenden Besichtigungen genießen. So nutzen die Lehrkräfte in den letzten drei Wochen vor den Ferien die gebotenen Möglichkeiten des alternativen Unterrichts reichlich.

Kultur-Anstifter musizieren mit Minister Boris Rhein in Bad Zwesten

Bei den Ferienspielen in Bad Zwesten im Schwalm-Eder-Kreis konnte das Kultur-Anstifter-Mobil des Theaters 3 hasen oben an zwei Tagen den ortsansässigen Kindern zwischen 10 und 12 Jahren ein vielfältiges Ferienprogramm in idyllischem Umfeld bieten. Auch Kunst- und Kulturminister Boris Rhein machte auf seiner Sommerreise durch Hessen Halt, um gemeinsam mit den jungen Teilnehmer*innen zu musizieren.

Open-Air-Theaterperformance in Schwalmstadt

Zur großen Abschlusspräsentation vor den Sommerferien zeigten Schüler*innen einer achten Klasse der Carl-Bantzer-Schule in Schwalmstadt-Ziegenhain gleich dreimal hintereinander ihre Theaterperformance vor Mitschüler*innen und Eltern. Gemeinsam mit dem Theater mittendrin aus Fulda hatten sie während einer Intensivwoche aus biografischem Interviewmaterial ein performatives Theaterstück mit Musik entwickelt.

Kindermusical bringt die Geschichte über Bartimäus nach Grebenstein

In der Burgbergschule in Grebenstein bei Kassel konnten sich alle 200 Schüler*innen der Grundschule im vergangenen Schulhalbjahr außerschulisch in verschiedenen künstlerischen Bereichen an einem Musical beteiligen. Eine Woche vor den Sommerferien war es endlich soweit und das Stück „Bartimäus blickt durch“ kam in der Kulturhalle an zwei Nachmittagen zur Aufführung – mit über 400 Gästen gut besucht und zur Freude der Kinder mit großem Applaus bedacht.

Das Marburger Schlossgespenst verzaubert Groß und Klein

Das Schlossgespenst Elsbeth tobt nicht zum ersten Mal im Marburger Landgrafenschloss. Die sechste Produktion ist allerdings eine ganz besondere, denn diesmal haben Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule gemeinsam mit dem Wiener Komponisten Maxim Seloujanov die Musik zum Stück komponiert und die szenische Umsetzung mit den beteiligten Künstler*innen erarbeitet.

1 2 3 5