Kulturkoffer » Blog

Blog

Über alle Themen zur Kulturellen Bildung in Hessen informiert Sie unser Blog.

„Neuanfänge“ – Abschlussausstellung in Biedenkopf

Die abschließende Ausstellung im Rahmen des Projekts Neuanfänge mit Beteiligung junger Geflüchteter in Biedenkopf war ein großer Erfolg. Gut einhundert Besucher*innen drängten sich im „Treff“ der Bürgerinitiative Sozialpsychiatrie und im Rathaus, wo neben der neuen Ausstellung des syrischen Künstlers Khaled Al Deab auch die Ergebnisse des Workshops „Bildung fängt mit Bildern an“ gezeigt wurden.

Aliens unterwegs in Gießen

Gießener Jugendliche aus aller Welt konnten sich in der letzten Sommerferienwoche thematisch mit der Eigentümlichkeit von Aliens auseinandersetzen. Theaterwissenschaftler Kim Willems und Performerin Katharina Speckmann boten unter dem Motto „Aliens: Wieso ich ein Außerirdischer bin“ einen Maskenworkshop an, bei dem 11 junge Erwachsene ihrer Kreativität freien Lauf ließen, um schließlich in einer gemeinsamen Performance zu münden.

Bad Vilbel gibt Jugendlichen mit urbaner Kunst Raum

Der Kunstverein Bad Vilbel hat es sich seit August mit dem Projekt Kunst stärkt zur Aufgabe gemacht, den ortsansässigen kunstinteressierten Nachwuchs in verschiedene Formen des Kunstschaffens einzuführen und den Jugendlichen öffentlichen Raum für ihr Schaffen zur Verfügung zu stellen. Unter den Vorzeichen „Urban Art“ und „Graffitischule“ konnte sich regelmäßig kreativ ausprobiert werden. Am Samstag, den 09. Dezember ab 17 Uhr findet in der Alten Mühle die Abschlusspräsentation statt.

Beatboxen – Spannende Aktionen beim Taunussteiner Kultursommer

Für den Auftakt der Jugendangebote des Taunussteiner Kultursommers hatte sich Mona Werner von der Taunusstein Stadtmarketing GmbH etwas Besonderes einfallen lassen: Lino Albrecht – genannt LINO BEATBOX, der auch schon bei den deutschen Beatboxmeisterschaften angetreten ist, reiste aus Borken an und erteilte beim Beat Box Workshop im Koop. Jugendzentrum Unterricht für Jung und Alt.

Darmstädter Jugendtheaterclub unterwegs im Weltall

Erfolgreich konnte der Darmstädter Jugendtheaterclub „Die Querspieler*innen“ im letzten Jahr gleich zwei spannende Theaterstücke verwirklichen: Im Frühjahr drehte sich alles um extreme Enge und im Herbst durfte die große Weite erforscht werden. Vor Weihnachten hatte das Stück „Unendliche Weiten“ im frisch renovierten Theater Moller Haus Premiere und wird nun aufgrund großer Nachfrage noch einmal am 24. Januar um 20 Uhr zu sehen sein.

Das Marburger Schlossgespenst verzaubert Groß und Klein

Das Schlossgespenst Elsbeth tobt nicht zum ersten Mal im Marburger Landgrafenschloss. Die sechste Produktion ist allerdings eine ganz besondere, denn diesmal haben Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule gemeinsam mit dem Wiener Komponisten Maxim Seloujanov die Musik zum Stück komponiert und die szenische Umsetzung mit den beteiligten Künstler*innen erarbeitet.

Der Hofheimer Faust – Integration, Fußball & Theater

Am kommenden Dienstag, dem 19. Dezember feiert das spannende Integrationstheaterprojekt Faust in der Hofheimer Stadthalle seine Premiere. 30 Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund haben sich unter dem Motto „… erkennen, was die Welt im Innersten zusammenhält …“ zusammengefunden, um ihre Version des Goetheklassikers auf die Bühne zu bringen.

Ein Nomadenzelt in Fechenheim

Das Kinder- und Familienzentrum Fechenheim (KiFaZ) feierte an einem der letzten warmen Sommertage sein zehnjähriges Bestehen mit einem fröhlichen Straßenfest in Frankfurt-Fechenheim. Neben Angeboten zur Familienbildung rund um Schwangerschaft, Geburt und die ersten Jahre mit Kleinkindern bietet das KiFaZ auch eine Kindertagesstätte in der Kinder aus zwanzig verschiedenen Nationen im Alter zwischen einem Jahr und zehn Jahren betreut werden.

Eine wunderbare Märchenwoche in Flörsheim

Grundschulkinder erarbeiten sich die Bremer Stadtmusikanten

Zu einer vollgepackten Projektwoche vom 05. bis 09. Juni trafen sich Schauspieler*innen des Galli Theaters Wiesbaden mit der kompletten Paul-Maar-Schule in Flörsheim, um den Kindern Theaterluft in ihre Klassenräume zu pusten.

1 2 3 6