Kulturkoffer » fake-man // Der künstliche Mensch

fake-man // Der künstliche Mensch

Das Individuum im Spannungsfeld zwischen Wahrheit und Lüge, zwischen Original und Fälschung, zwischen Realität und Fake ist das Thema für eine szenische Forschung mit Kindern und Jugendlichen. Sie sollen im Projekt ermutigt und befähigt werden, sich mit gesellschaftlichen / sozialen / kulturellen Fragestellungen kritisch und neugierig auseinanderzusetzen. Ziel dabei ist es nicht, einen Theaterspielclub zu betreiben, sondern vielmehr, eine szenische Forschung zu verfolgen. Das Theaterspielen ist hierbei nur ein Teil, es ist das Medium, in dem Situationen erprobt, Texte, Bilder und Realitäten befragt und sowohl Erkenntnisse, als auch unbeantwortete Fragen mit der Öffentlichkeit geteilt werden können. Ein wesentlicher Bestandteil des Projektes besteht zudem darin, den Teilnehmer*innen Türen zu öffnen, die sonst zunächst geschlossen sind. Expert*inneninterviews und Exkursionen zu Zentren digitaler Welten wie der Technischen Universität Darmstadt und ein Interview mit dem „weiblichen“ Androiden Elenoide und ihren Programmierer*innen stehen dabei auf dem Programm. Aus dem Erforschten entwickeln die Teilnehmer*innen ihr eigenes Theaterstück. Dabei wird das Thema sowohl von Kindern – den „Moller-Kids“ –  als auch von Jugendlichen – den „Querspieler*innen“ – bearbeitet.

Weitere Informationen
Projektbeschreibung 2016
Projektbeschreibung 2017
Projektbeschreibung 2018

Video zum Projekt

Projektträger
Der Verein Freie Szene Darmstadt e. V. ist ein Zusammenschluss von aktuell 36 freien Theaterkompanien und Einzelkünstler*innen, die gemeinsam das Theater Moller Haus als Spielstätte und Zentrum für Freie Darstellende Kunst betreiben. Im Verein sind professionelle Theatergruppen, „Semiprofis“ und ein Laientheater organisiert. Das Haus hat einen Schwerpunkt im Bereich Kinder- und Jugendtheater, der durch sieben professionelle Theatergruppen und die theaterpädagogische Abteilung des Hauses getragen wird.

Kontakt
Freie Szene Darmstadt e.V. // Theater Moller Haus
Sandstraße 10 | 64283 Darmstadt
Ansprechpartner: Björn Lehn
Tel.: 06151 9515980
E-Mail: bjoern.lehn@theatermollerhaus.de
Web: www.theatermollerhaus.de

Kooperationspartner
Technische Universität Darmstadt
Fachgebiet Simulation, Systemoptimierung und Robotik,  Prof. Dr. Oskar von Stryk
Hochschule Darmstadt, Fachbereich Soziale Arbeit
Prof. Dr. Volker Beck,Psychologischer Psychotherapeut  – Forschungsinteresse Mensch-Roboter-Interaktion

Projektlaufzeit
01.03. – 31.12.2019

Fördersumme
27.128 Euro

Projektträger:Freie Szene Darmstadt e. V. // Theater Moller Haus | Sitz: Darmstadt
Sparte:Theater/Performance
Zeit:2019 2019 - 2. Quartal 2019 - 3. Quartal 2019 - 4. Quartal
Altersgruppe:06-09 Jahre 10-12 Jahre 14-16 Jahre 17-27 Jahre
Webredakteur-LKB

Webredakteur-LKB

Comments are closed here.