Kulturkoffer » farbenspielen..,-Vol.3

farbenspielen..,-Vol.3

Die Intention der Projektreihe farbenspielen..,- ist das Erlebbarmachen verschiedenartiger künstlerisch-ästhetischer Handlungsweisen. Der Erkenntnis folgend, dass sinnliche Erfahrungen bei der Weltentdeckung von Kindern eine zentrale Rolle spielen, entstehen künstlerisch-edukative Konzepte zwischen Bildender Kunst und Tanz, die darauf zielen, in freiem Spiel mit den Sinnen Lernprozesse zwischen Bewegung, Sinnesschulung und Erkenntnis zu initiieren. Aus dieser Grundhaltung entwickelt das raumlabor ortsbezogene Angebote, einmal als Formate im Elementarbereich (für Vorschulkinder eines städtischen Kindergartens), für eine offene Einrichtung der städtischen Kinder- und Jugendförderung Kassel, die regelmäßig von Kindern bis 13 Jahre besucht wird sowie für eine Gesamtschule in Kassel, die kulturelle Praxis in den Schulalltag einbinden möchte. Anknüpfend an den erfolgreichen Projektverlauf in 2017/18 werden innerhalb einer Einrichtungen neue Gruppen bedient, in der anderen Einrichtungen weiterführende Formate entwickelt. Synergieeffekte begünstigen eine Form von zeitnahem multidimensionalem Lernen, worin auch verschiedene Basiskompetenzen angelegt werden: Kreativitätsförderung für die Entwicklung kindlicher Lern- u. Bildungsprozesse, Ausbildung von Sinneswahrnehmung und Erkenntnisfähigkeit, Sich-Selbst als forschende Einheit und Kreativität als vitale Funktion erleben.

Weitere Informationen
Website des Projekts

Projektträger
Die WELL being Stiftung wurde 2011 ins Leben gerufen und ist Teil eines Netzwerks, das verantwortliches Handeln für Kinder, Jugendliche und deren Familien in Nordhessen in den Mittelpunkt seiner Aktionen stellt. Das Selbstverständnis hinter der Stiftungstätigkeit beschreibt der Leitgedanke „Hilfe hat das Potenzial zur Verantwortung“. Die Stiftung fördert zum einen Projekte und Initiativen in der sozialen und kulturellen Bildungslandschaft Nordhessens und ist zum anderen operativ in eigenen Projekten tätig. Ein operatives Projekt mit regelmäßigen Angeboten für Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf ist das „raumlabor“ als Werkatelier, in dem mit verschiedenen Materialien und Medien experimentiert werden kann. Es lädt Kinder und Jugendliche dazu ein, Raum, Zeit und Bewegung auf spielerisch-ästhetische Weise zu erforschen.

Kontakt
WELL being Stiftung
Rainer-Dierichs-Platz 11 | 34117 Kassel
ab Juli: Untere Karlsstraße 14 | 34117 Kassel
Ansprechpartnerin: Birgit Emser
Tel.: 0561 20788117 | 0561 76668858
E-Mail: be@wellbeingstiftung.de
Web: www.wellbeingstiftung.de

Kooperationspartner
Jugendamt der Stadt Kassel
Städtischer Kindergarten Sara-Nußbaum-Haus
Spielhaus Weidestrasse
Wilhelm-Leuschner-Schule
6 Vertreter*innen aus Bildender Kunst und Tanz

Projektlaufzeit
19.03. – 31.12.2019

Fördersumme
7.720 Euro

Projektträger:WELL being Stiftung raumlabor | Sitz: Kassel
Sparte:Bildende Kunst Musik Tanz/Bewegung Theater/Performance
Zeit:2019 2019 - 1. Quartal 2019 - 2. Quartal 2019 - 3. Quartal 2019 - 4. Quartal
Altersgruppe:06-09 Jahre 10-12 Jahre 12-14 Jahre unter 6 Jahre
Webredakteur-LKB

Webredakteur-LKB

Comments are closed here.