Kulturkoffer » Afghanische Flugdrachen

Afghanische Flugdrachen

In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und schließlich auch mit geflüchteten Kindern und ihren Familien hat sich ein Workshopformat mit besonderem Austauschcharakter etabliert: Aus dem Basteln von Vogeldrachen entwickelte sich das Kennenlernen der Tradition afghanischer Flugdrachen. Am Alten Flugplatz Frankfurt Kalbach/Bonames soll sich diese Erfahrung nun verstetigen. Das Team des Umwelt-Exploratoriums (U-X) lässt vor Ort einen interkulturellen Austausch stattfinden. Das Projekt Afghanische Flugdrachen gliedert sich in drei Teile: Zunächst wird mit den Kindern/Familien der Unterkunft das Thema Afghanische Flugdrachen hinsichtlich kultureller Bedeutung, Funktionsweise, Bau, Gestaltung, Drachenflug beleuchtet. Zu einem Wochenendworkshop werden Interessierte anderer Unterkünfte für Geflüchtete eingeladen. Schließlich gibt es eine öffentliche Wochenendveranstaltung mit Ausstellung und Drachenwerkstatt auf dem Alten Flugplatz. Zum krönenden Abschluss wird ein traditioneller afghanischer Flugdrachen-Wettkampf veranstaltet. 

Weitere Informationen
Blogartikel zum Bau der afghanischen Flugdrachen

Projektträger
Das Umwelt-Exploratorium e. V. setzt mit seiner Arbeit vornehmlich im Bereich der Umweltbildung an. Sie schließt jedoch Demokratiebildung und künstlerisch-ästhetische Bildung als wesentliche Bestandteile ein. Ziel des Vereins ist es, das Umweltbewusstsein und die gesellschaftliche Teilhabe jeder einzelnen Teilnehmer*in nachhaltig zu fördern. Gegründet 1994 von Absolvent*innen der Hochschule für Gestaltung Offenbach entwickelt und initiiert das U-X seit vielen Jahren Lern- und Forschungsformate für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Arbeit mit geflüchteten Menschen stellt derzeit ein zusätzliches Aufgabenfeld und dringendes Anliegen des U-X dar.

Kontakt
Umwelt-Exploratorium e. V.
Bettinastraße 19 | 63067 Offenbach
Ansprechpartnerin: Bettina Herrmann
Tel.: 069 435418
E-Mail: hermann@u-x.de
Web: www.aeronauten.org

Kooperationspartner
Diakonisches Werk
Rotes Kreuz
Stadt Frankfurt 

Projektlaufzeit
01.03. – 31.12.2018

Fördersumme
16.620 Euro

[codespacing_light_map show_overlay =”no” height=”300px”]
Projektträger:Umwelt-Exploratorium e. V. | Sitz: Offenbach
Sparte:Bildende Kunst Kulturgeschichte Naturwissenschaft Theater/Performance
Zeit:2018
Altersgruppe:06-09 Jahre 10-12 Jahre 12-14 Jahre Generationenübergreifend
Webredakteur-LKB

Webredakteur-LKB

Comments are closed here.