Kulturkoffer » „Gamelan Kancil“ – Begegnung mit einer fremden Kultur

„Gamelan Kancil“ – Begegnung mit einer fremden Kultur

Das Projekt Gamelan Kancil ermöglicht das praktische Kennenlernen einer faszinierenden Musikrichtung Indonesiens, speziell der des javanischen Gamelans: Mit einem Orchester, welches vor allem aus Metallophonen und Gongspielen besteht, werden von Schüler*innen der Reformschule Kassel traditionelle Stücke erarbeitet. Gamelan begleitet in Indonesien Tanz, Theater und vor allem Schattenspiel. Der Zugang zu dieser reizvollen Verbindung wird über das „Wayang Kancil“ möglich: es schildert die Abenteuer von Kancil, einem kleinen, jedoch ideenreichen Zwergbock – Held vieler indonesischer Märchen.  Eine Gruppe von Schüler*innen übt die Darstellung eines solchen Textes an einer großen Schattenbühne. Nach getrennten Proben werden Schattenspiel und Gamelan-Musik zusammengeführt.

Projektträger
Das Zentrum für Interkulturelle Musik wurde im September 2017 gegründet. Das Zentrum dient der Vermittlung und Präsentation von Musik und Musikinstrumenten aus den Kulturen der Welt. Respekt vor anderen Kulturen kann sich entfalten, wo die Chance besteht, sich kennenzulernen. Die Möglichkeit bietet das Kasseler Zentrum für Interkulturelle Musik: Menschen jeden Alters, musikalische Laien, professionelle Musiker, Deutsche und Angehörige anderer Kulturkreise begegnen sich, um das musikalisch „Fremde“ kennenzulernen.

Kontakt
Zentrum für Interkulturelle Musik
c/o Dr. Ulli Götte, Lange Straße 39 | 34131 Kassel
Ansprechpartner: Ulli Götte
Tel.: 0561 81689071
E-Mail: u.goette@minimal-music.com
Web: www.zentrum-fuer-interkulturelle-musik.de

Kooperationspartner
Reformschule Kassel
Stadt Kassel

Projektlaufzeit
01.03. – 31.12.2018

Fördersumme
4.750 Euro

[codespacing_light_map show_overlay =”no” height=”300px”]
Projektträger:Zentrum für Interkulturelle Musik | Sitz: Kassel
Sparte:Bildende Kunst Kulturgeschichte Literatur Musik Theater/Performance
Zeit:2018
Altersgruppe:10-12 Jahre 12-14 Jahre
Webredakteur-LKB

Webredakteur-LKB

Comments are closed here.