Kulturkoffer » Jugendkulturlabor

Jugendkulturlabor

2019 jährt sich das Bestehen der Wortwerkstatt Limburg, einem Literaturprojekt der Kulturenwerkstatt für Mädchen und junge Frauen aus bildungsfernen Milieus zum zehnten Mal. Dies ist Anlass, 2019 ein breit aufgestelltes Projekt durchzuführen und damit zu dokumentieren, dass anspruchsvolle Kulturarbeit mit Aspekten gesellschaftlich relevanter Themen mit Jugendlichen möglich und von Jugendlichen gewünscht ist. Theater und Musik haben sich bereits etabliert und werden im aktuellen Projekt von einem literarischen Angebot ergänzt. Das Grundgesetz in den Kontexten des Zusammenlebens stellt den Ausgangspunkt der inhaltlichen Arbeit dar. Theatralisch werden die bereits erarbeiteten Inhalte aufgegriffen und weiter vertieft. Szenen richten den Blickwinkel auf die Gesellschaft und fragen, wo das Grundgesetz in alltäglichen Situationen Wirkung entfaltet. Musikalisch dreht sich alles um Perkussion und HipHop. Gleichzeitig dient HipHop auch als Ausgangspunkt zur Arbeit mit Texten. Die weitere literarische Arbeit mit existierenden Büchern und Texten mündet in einer szenischen Lesung und Vorträgen von Einzeltexten. Darüber hinaus bietet eine Schreibwerkstatt an, eigene Texte entstehen zu lassen. Um dem Wunsch des Miteinanders der jungen Leute gerecht zu werden, finden alle Workshops gleichzeitig und an einem Ort statt. Hier tritt der Laborcharakter des Projektes am deutlichsten zutage. Am Ende eines jeden Workshops finden interne Präsentationen der Arbeitsergebnisse statt, die gleichzeitig der gegenseitigen Inspiration dienen. Alle Projektbereiche münden in öffentlichen Präsentationen.

Projektträger
Die Kulturenwerkstatt besteht seit Anfang 2012 als gUG, jedoch bereits seit 2002 als GbR. Die Organisationszwecke sind außerschulische Jugendbildung, Interessenvertretung benachteiligter Kinder und Jugendlicher, Förderung kultureller Interessen und gesellschaftlicher und demokratischer Teilhabe von jungen Menschen sowie das Wirken entgegen antidemokratischen, diskriminierenden, nationalistischen und gewaltverherrlichenden Entwicklungen. Das zentrale Tätigkeitsfeld sind soziokulturelle Angebote für sozial- und bildungsbenachteiligte Jugendliche ab einem Alter von 14 Jahren. 

Kontakt
Kulturenwerkstatt gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Bahnhofsplatz 2a | 65549 Limburg
Ansprechpartner: Tobias Kurth
Tel.: 06431 9441565
E-Mail: orga@kulturenwerkstatt.de | tobias@kulturenwerkstatt.de
Web: www.kulturenwerkstatt.de

Kooperationspartner
Theaterschule im Kalkwerk
Adolf-Reichwein-Schule Limburg

Projektlaufzeit
01.03. – 30.11.2019

Fördersumme
26.260 Euro

Projektträger:Kulturenwerkstatt | Sitz: Limburg
Sparte:Foto/Film/Multimedia Literatur Musik Theater/Performance
Zeit:2019 2019 - 2. Quartal 2019 - 3. Quartal 2019 - 4. Quartal
Altersgruppe:14-16 Jahre 17-27 Jahre
Webredakteur-LKB

Webredakteur-LKB

Comments are closed here.